Vereinsarbeit

Direkte Hilfe und Unterstützung vor Ort: Integrationslotsin Agata stellt sich vor

Mein Name ist Agata Vecchio und ich bin 38 Jahre alt. Im Sommer 2016 habe ich bei einem Abendessen in Padre Carlos Gemeinde die Seehilfe-Mitglieder Johanne, Phil und Hendrik kennengelernt und bin seitdem für den Verein aktiv. Vor ungefähr einem Jahr bin ich aus Leipzig nach Syrakus gezogen, einer Stadt im Osten Siziliens, und bin inzwischen so etwas wie die „Frau vor Ort“ geworden.

Read more

Mehr als Soforthilfe

Die Geschichten von drei Geflüchteten, die wir schon lange kennen

„Friends, how nice to of you to visit me! I would like to invite you to sit down, have a tea, have a chat!“ Lambert zeichnet mit seiner rechten Hand eine einladende Geste in die Luft. Doch dort, wo er gerne Stühle hätte, um uns einen Platz anzubieten, ist nur grauer Asphalt zu sehen und an Stelle von Tee, den er gerne servieren würde, hat er nur Wasser für uns. Wir gucken uns verlegen an.

Read more

Projekt Seehilfe e.V. bei der Jugenkarlspreisverleihung 2017

Nationale Gewinner*innen des Jugendkarlspreises 2017

Als nationale Gewinner des Jugendkarlspreises für Deutschland nahmen wir am vergangenen Donnerstag an der Verleihung des Karlspreises teil. Im Vorfeld des großen Karlspreises wird jedes Jahr ein Preis auch an junge Europäer*innen verliehen, zu dessen Verleihung wir als deutsche Vertreter*innen nach Aachen geladen waren.

Read more

Wir sind für den Europäischen Jugendkarlspreis nominiert!

Auf nationaler Ebene haben wir den Sieg damit schon eingeheimst, was uns sehr freut. Wir möchten aber die Chance nutzen, allen unsere Anerkennung auszusprechen, die diesmal nicht zu den Ausgezeichneten gehören.

Read more

Eine Nummer größer

IMG_2559

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres sind beinahe 68.000 Geflüchtete in Italien angekommen. Die Erfahrungen, die wir während unserer Sizilienfahrten gesammelt haben, zeigen besonders eins: Wenn sie die gefährliche Überfahrt überleben, geht das Martyrium der Geflüchteten nach ihrer Ankunft in Europa weiter. Besonders die Situation in Sizilien wird immer dramatischer, die Lebensbedingungen der Geflüchteten immer unerträglicher.

Read more

Die Seehilfe fährt wieder nach Sizilien – in zehn Tagen geht es los

Vorbereitungstreffen in Bremen

Vorbereitungstreffen in Bremen

Wir werden in Kürze aufbrechen, um den Ankommenden und Angekommenen unsere Unterstützung zuteil werden zu lassen. Dringend benötigte Kleidung, Medikamente und Hygieneartikel werden von uns nach Sizilien gebracht. Vor Ort werden wir dann weiter recherchieren, wie die Situation ist und was gebraucht wird, sodass wir spontan auf die Bedarfslage reagieren und helfen können. Wir brauchen hierfür aber eure Unterstützung, damit wir effektiv Hilfe leisten können. Zwei Wochen werden wir vor Ort sein, euch über die aktuelle Lage aufklären und über unsere Arbeit berichten.

Read more