Blog

Meilenstein, Meilenstein, Meilenstein!

Die Klinkenputzerei macht sich langsam bezahlt:

Immer mehr Menschen sind von unserer Idee überzeugt und sichern uns ihre Unterstützung zu. Eine der wichtigsten Fragen ist auch geklärt: Ein Autohaus stellt uns einen unfassbar großen Transporter zur Verfügung! Das heißt: Wir haben wieder etwas mehr Platz erkämpft, den wir mit Gütern füllen können.

Read more

Erste Spenden trudeln ein

Wir sind gerade ein bisschen überwältigt! Unser Lagerraum im Münsterland füllt sich langsam mit Kleiderspenden. Dominik schleppt Säckchen für Säckchen herein und bei der Durchsicht der Klamotten macht sich Freude breit: Alles ist in einem guten Zustand. Neben Markenjeans und unzähligen T-Shirts werden es auch immer mehr Decken, die unser kleines Garagenlager beziehen.

Momentan sind wir damit beschäftigt Erstlingsaustattungen zu organisieren. Zwei der Familien auf Sizilien erwarten Nachwuchs und die müssen gebührend willkommengeheißen werden.

Babykleidung, Windeln und vor allem zwei Kinderwagen sind darum gesucht. Tragetücher wären auch nicht schlecht.

Heute klappern wir ein paar Läden im Bremer Viertel ab, vielleicht kommt da ja was bei rum!

Wir wurden mehrmals nach einer Postanschrift gefragt, an die man seine Spenden schicken kann. Schreibt uns einfach eine E-Mail an info(at)seehilfe.com, wir senden euch dann eine Adresse zu und klären, ob uns die Spenden vielleicht auch auf einem günstigeren Weg erreichen können!

In der Hoffnung auf weitere tolle Spenden!

Hanne

Read more

Hilfstransport nach Sizilien/Transport of Relief Supplies to Sicily

Die Flüchtlingsströme über das Mittelmeer nach Italien reißen nicht ab. Nachdem das Lager auf Lampedusa Ende 2013 geräumt wurde, werden die Menschen nun nach Sizilien gebracht. Die Lebensbedingungen der Flüchtlinge auf Sizilien aber sind mehr als prekär, es fehlt ihnen am Nötigsten. Da die Lager vollkommen überfüllt sind, werden die Menschen mit einem „Taschengeld“ ausgestattet auf die Straße gesetzt. Sie haben weder Unterkunft noch die Möglichkeit notwendige Kleidung zu beziehen.

Read more